Radiopharmazie Bad Berka

Radiopharmazie Bad Berka eröffnet

Am 7. September 2017 wurde nach rund dreijähriger Bauzeit eine der europaweit modernsten Anlagen für Radiopharmaka für die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit neuroendokrinen Tumoren (NET) eröffnet. Rund 3.300 Patienten der Zentralklinik Bad Berka, darunter rund mehrere Hundert Patienten aus dem Ausland, profitieren jährlich von den hier nun hergestellten Medikamenten. Bis zu 12.000 weitere Patienten können aufgrund der erweiterten Produktionskapazitäten der neuen Radiopharmazie in anderen Kliniken und Praxen versorgt werden.

(http://www.zentralklinik.de)

WMS News September 2017
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar